Diesen Fragebogen zur Glücksevaluierung und damit zur Glücksmaximierung haben wir für alle Menschen, die in Kommunen, Gemeinschaften, Ökodörfern oder Hausprojekten leben, ausgearbeitet. Er hat mehrere Funktionen: Zum einen soll er der Gruppe helfen festzustellen, ob und in wie weit, die Ziele der Gruppe umgesetzt sind. Außerdem soll er jedem einzelnen Mitglied helfen, herauszufinden, ob das Projekt (immer noch) das passende ist, ob es dort glücklich ist, sich dort so entfalten kann, wie erSie das will. Auch soll der Fragebogen Trends aufzeigen, die (wenn sie positiv sind) helfen können, „Durststrecken“ zu überwinden oder die (wenn sie negativ sind) helfen können, zu erkennen, dass dringend etwas geändert werden muss, weil es allen immer schlechter geht.

Das größte Ziel einer Kommune, einer Gemeinschaft oder auch eines Ökodorfes ist es, dass die Menschen, die darin leben glücklich sind. Alle weiteren Ziele, politischer Aktivismus, Kunst schaffen, Bildungsarbeit oder was auch sonst, sind zweitrangig und werden untergehen, wenn die Gemeinschaft durch die Unzufriedenheit der Mitglieder auseinander bricht.

Viel Glück!

Fragebogen Buen Vivir